45 Jahre OSC

Liebe Mitglieder, 

am kommenden Donnerstag findet wieder unser regelmäßiger Segelhock statt. 

Auch wenn wir in diesen für das Vereinsleben schwierigen Zeiten kaum gemeinsame Zeit miteinander verbringen können, so ist doch der Segelhock eine gute Gelegenheit.

Insbesondere der nächste Segelhock!

Am 15. Juli 1975, also vor 45 Jahren wurde der Obersulmer Jollenclub (OJC), später Obersulmer Segelsport-Club gegründet und begann sein Vereinsleben an der Staustufe in Lauffen am Neckar. 

Anlass genug, den nächsten Segelhock auch in Lauffen stattfinden zu lassen und diesen Anlass zu feiern. 

Der Verein spendiert ein Fass Bier, der Grill wird an sein. 

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. 

Grillgut möge jeder bitte selbst mitbringen. Salate für ein Salatbüfett werden gerne angenommen. 

Das angesagte Wetter ist passend zu diesem Anlass, daher hoffen wir auf rege Beteiligung. 

Andreas wird aus den Analen einen Rückblick auf die Vereinsgeschichte geben und der ein oder andere kann hier sicherlich aus eigenen Erinnerungen noch einiges ergänzen. 

Wir freuen uns auf Eure hoffentlich zahlreiche Beteiligung und dem Vorbereitungsteam in Lauffen bereits jetzt vielen Dank. 

Beginnen wollen wir bereits um 19.00 Uhr. 

Natürlich müssen wir auch hier die Hygieneregeln einhalten und werden dafür ausreichend Tische stellen. 

Es darf wieder gesegelt werden!

Liebe Segelfreunde,

es darf wieder gesegelt werden!

Der Obersulmer Segelsport-Club e.V. hat soeben eine Ausnahmegenehmigung von der Gemeinde Obersulm für den Segelsport auf dem Breitenauer See erhalten.

Alle Vereinsaktivitäten sind eingestellt – Vereinsheim geschlossen

Liebe Segelfreunde, 

die Sportbünde in BW empfehlen den Sportvereinen dringend, den Vorgaben der Landesregierung Baden-Württemberg Folge zu leisten und den Spiel- sowie Trainingsbetrieb auszusetzen.

Laut der Rechtsverordnung, die am 18. März in Kraft getreten ist, ist der Betrieb von allen öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten, insbesondere Fitnessstudios, und ähnlichen Einrichtungen, untersagt. Ebenso verboten sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen.

Auch von privaten Treffen im Freien oder geschlossenen Räumen, um gemeinsam Sport zu treiben, bittet der WLSB abzusehen, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen

Aufgrund dieser Verordnung der Landesregierung ist somit auch die Nutzung des Segelgeländes am Breitenauer See und in Laufen untersagt. 

Bitte auch diesen Beitrag berücksichtigen.

Maßnahmen Corona-Virus

Liebe Segelfreunde, 

die schwierige Situation durch die Ausbreitung des Corona-Virus erfordert eine Minimierung der Risiken für die gesamte Bevölkerung. Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, empfehlen bzw. verordnen die zuständigen Behörden erhebliche Einschränkungen für diverse Vereinsaktivitäten. 

Wir haben daher unsere Aktivitäten vorsorglich ausgesetzt. Unter den gegebenen Bedingungen lassen sich neue Termine noch nicht festlegen. 

Nachdem wir bereits die Segelkurse (Segelkurs für Kid´s und SBF+SKS Kurs) unterbrochen haben findet auch die für das kommende Wochenende geplante Auswinterung der Optis, Topper und Kielzugvögel nicht statt und somit auch das für den 28.03.2020 geplante „Ins Wasser lassen“ und alle weiteren Termine bis Ostern. 

Über Ersatztermine werden wir rechtzeitig informieren. 

Bis dahin bleibt bitte achtsam und beachtet die von den Behörden empfohlenen Maßnahmen, aber vor allem bleibt gesund. 

Der nächste Kindersegelkurs startet im Februar!

Die Jugendabteilung des Obersulmer Segelclubs bietet auch in 2020 einen Segelanfängerkurs für Kid´s an.

In dem Kurs soll unterhaltsam und auf Kinder im Alter von 8-12 Jahren abgestimmt das Segeln in Theorie und Praxis vermittelt werden. Nach erfolgreicher Teilnahme gibt es den begehrten „Jüngstenschein“, den ersten Segelschein.

Beginn des Kurses: Februar 2020

Dauer: 10 Termine, jeweils samstags 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Wo: Clubhaus des OSC am Breitenauer See

Schulungsmaterial, Boote und Schwimmwesten werden vom OSC zur Verfügung gestellt

Alter: 8 – 12 Jahre

Voraussetzung: Teilnehmer sollte schwimmen können.

Teilnehmergebühr: Mitglieder 10€,  Nichtmitglieder 20.- €

Anmeldung an: 1. Vorsitzender des OSC Obersulmer Segelsport-Club e. V.; Tel. mobil: 0172 7646463; vorstand@osc-segeln.de

Gute Nachrichten für Segler / Motorbootfahrer und die es werden wollen!

Wir bieten im kommenden Jahr wieder die Ausbildung für den Sportbootführerschein See (SBF-See) sowie den Sportküstenschifferschein (SKS) an.

Erste Informationen zu Voraussetzungen, Ausbildung und Kosten gibt es unter https://osc-segeln.de/ausbildung/fuhrerscheine/ und persönlich am Montag 13. Januar 2020 um 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr in der Michael-Beheim-Schule in Obersulm-Sülzbach (Raum Rizzi). Dort finden auch immer montags von 19:00 bis 21:30 Uhr ab 20. Januar 2020 zunächst ca. 9 theoretische Unterrichtseinheiten für den SBF-See statt. Im Mai folgen die praktischen Manöver auf unserem Ausbildungs-Motorboot auf dem Neckar in Lauffen. Die Prüfung für den Sportbootführerschein See ist für Samstag 23. Mai 2020 in Lauffen am Neckar geplant.
Die Theorie Ausbildung zum Sportküstenschifferschein (SKS) erfolgt im Anschluss an den SBF-See ebenfalls jeweils montags von 19:00 bis 21:30 Uhr in der Michael-Beheim-Schule in Obersulm-Sülzbach (Raum Rizzi), beginnend ab 20. April 2020.

Interessenten dürfen sich gerne an den Ausbilder Dr. Gerd Sixt (Tel. 07134/500151, ausbildung@osc-segeln.de) oder den Vorstand wenden.

1. Vorsitzender des OSC Obersulmer Segelsport-Club e. V.; Tel. mobil:0172 7646463;vorstand@osc-segeln.de

Winterwanderung in Marbach

Wir möchten bereits auf unsere Winterwanderung am 15.03.2020 hinweisen, damit Ihr Euch diesen Termin bereits im Kalender vormerkt. 

Wir werden die Schillerstadt Marbach und das dortige Nautikmuseum besuchen. Hier werden wir eine Führung bekommen. 

Man kann sich bereits jetzt anmelden, Beginn wird voraussichtlich um 15.30 Uhr sein. 

Weltumsegelung der SY AQUILA In der Karibik mit einem mysteriösen Problem

Beim Segelhock am 06.02.2020 berichtet unser Mitglied Gerhard Ohm in Wort und Film über einen Teilstück seiner Weltumsegelung. 

Der Film zeigt die unfreiwilligen Karibiktörns von Gerhard und Wilma Ohm mit ihrer Segelyacht AQUILA. Nach der Atlantiküberquerung kämpfen sie mit einem mysteriösen Motorproblem und müssen die geplante Weiterreise in den Pazifik aufgeben. Aber die unfreiwilligen Törns auf dem karibischen Inselbogen zwischen Guadeloupe und Trinidad haben durchaus ihren Reiz. Auch die Fahrt in den Orinoko zu dem indigenen Volk der Warao ist ein echtes Abenteuer. Nach einem Aufenthalt in Deutschland und umfangreichen Tests an der Wasserpumpe des Motors zeichnet sich eine Lösung des mysteriösen Problems ab.

Einladung zur Hauptversammlung

gemäß § 9 unserer Satzung laden wir Sie zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 am Donnerstag, 05. März 2020 um 19:30 Uhr in unser Vereinsheim am Breitenauer See ein. Die Einladung wird per Mail und zusätzlich postalisch zugestellt. 

Wer den Brief nicht bekommt, möchte uns bitte seine aktuelle Adresse zum Abgleich mitteilen.