Seglerausbildung beim Obersulmer Segelsport Club

Nach vielen Monaten lernen und trainieren war es am vergangenem Samstag endlich soweit. 18 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 14 haben beim Obersulmer Segelsport-Club (OSC) am Breitenauer See die Prüfung für ihren ersten Seglerschein, dem sogenannten „Jüngstenschein“ erfolgreich abgelegt. Er berechtigt nun zum Führen von Jollen mit bis zu 13 m² Segelfläche unter Aufsicht. Die Prüfung bestand aus einem theoretischen Teil mit Fragen zu Vorfahrtsregeln und das Lenken von Segelbooten, einem praktischen Teil in dem die Kinder den Aufbau eines Segelbootes erklären konnten, die wichtigsten Seemannsknoten vorführten und auf dem Breitenauer See Ihr Können bei der Vorführung einer Wende, einer Halse und dem An- und Ablegen zeigten. Zuvor hatten die Kinder den Kurs der OSC „Segeln für Kid´s“ besucht und wurden seit März diese Prüfung vorbereitet. Das Schulungsmaterial wurde vom Verein zur Verfügung gestellt, ebenso die Schulungsboote. Der Verein, insbesondere der Jugendleiter Andreas Franzke zeigte sich erfreut über die Leistung der Jungsegler und Seglerinnen und freut sich über die gewachsene Jugendabteilung des Vereins. Aber nach dem Kurs ist vor dem Kurs – Anmeldungen für den nächsten „Segelkurs für Kid´s“ nimmt der Verein bereits an.

Segelkurs für Fortgeschrittene

Arne, unser neuer Ressortleiter Ausbildung, wird ab Mai einen Segelkurs für Fortgeschrittene anbieten mit dem Ziel zum Saisonende die Prüfung SBF Binnen zu machen.

Interessenten können sich bereits jetzt melden. Weitere Informationen folgen.

Der Kurs findet jeweils Samstagnachmittag statt.

Besonders die Kursteilnehmer der 2015 sind angesprochen, aber auch alle anderen.